Das KAJUZL-Team sagt DANKE!

Unser Zeltlager ist erfolgreich über die Bühne gegangen und war wunderschön. Wir möchten uns bei allen Teilnehmer*innen für die tolle Zeit bedanken! Darüber hinaus bedanken wir uns für die großzügige Unterstützung von vielen Seiten!

Kleiner Rückblick: Wenige Tage vor dem Start stand unser Zeltlager kurz vor der Absage, wie ihr HIER nachlesen könnt. Unser eigentlicher Zeltplatz am Fuße der Ruine Hornstein bei Bingen hatte sich durch den ständigen Regen in einen See verwandelt. Wir starteten einen Hilferuf auf Social Media, um kurzfristig einen anderen Zeltplatz zu finden. Von der enormen Resonanz waren wir überwältigt: Innerhalb weniger Stunden erreichten uns rund 30 (!) Zeltplatz-Vorschläge, von denen wir am darauffolgenden Tag elf besichtigten, von denen sich wiederum drei als Favoriten herauskristallisierten. Am Ende entschieden wir uns für das ehemalige Kasernengelände bei Hohentengen. Der Platz ist optimal für die Bedürfnisse unseres Zeltlagers geeignet. Außerdem waren der völlig unkomplizierte Kontakt zur Gemeinde Hohentengen und zu Herrn August Stützle, der die Interessen der Investorengruppe des Geländes vertritt, entscheidend. Erwähnenswert ist außerdem, dass uns der Zeltplatz sogar kostenlos zur Verfügung gestellt wurde. Für diese unglaubliche Unterstützung möchten wir uns herzlich bedanken!

Darüber hinaus bedanken wir uns herzlich bei folgenden Firmen, Personen und Institutionen für die großzügige, in vielen Fällen langjährige Unterstützung: Reisch Bau & Joachim Schöb (Bad Saulgau), Walder Bräu (Königseggwald), Stadler Treppen (Bad Saulgau), Bürgerstiftung (Bad Saulgau), Bauernhof Zimmerer (Bad Saulgau), Bauernhof Löw (Hochberg), Umzüge Nuber & Thomas Krall (Weingarten), Anlagen- & Rohrleitungsbau Franz Lohr (Ravensburg), Kfz-Meister Digel (Bad Saulgau), Vital-Apotheke (Bad Saulgau), Bilgram Chemie (Ostrach), Sonett Reinigungsmittel (Deggenhausen), Toom Baumarkt (Bad Saulgau), Fahrrad Neudörffer (Bad Saulgau), DRK (Sigmaringen), Lunis Vermögensmanagement (Stuttgart), Druckerei Goelz (Mengen), Schlösser Dichtungen (Mengen), Bauhof & Herr Kopf (Herbertingen).

Impressionen aus dem Zeltlager

Here we go! Das KAJUZL PRO findet vom 6. bis 9. August und das KAJUZL „Klassik“ vom 9. bis 14. August statt. Unser neuer Zeltplatz befindet sich bei Hohentengen auf dem ehemaligen Kasernengelände. Wegen der Corona-Pandemie bitten wir erneut darum, dieses Jahr auf Besuche und Überfälle zu verzichten. Impressionen aus dem Zeltlager findet ihr auf Facebook und Instagram.

Zeltplatz gefunden!

Wow! Wir sind total überwältigt von der enormen Resonanz, die unser gestriger Hilferuf erzeugt hat. VIELEN DANK für jede Rückmeldung, jedes Angebot, jeden Tipp, jedes Weiterleiten, jedes Sharen und Liken! Wir hatten heute den Luxus, uns mehrere geeignete Zeltplätze anschauen zu dürfen und haben soeben eine Entscheidung getroffen. Das KAJUZL 2021 und das KAJUZL PRO 2021 können somit stattfinden. Liebe Teilnehmer, schnappt euch eure Gummistiefel und freut euch auf wunderschöne Tage! Weitere Infos folgen.

KAJUZL & KAJUZL PRO 2021 finden statt

Nach Rücksprache mit den entsprechenden Stellen (Landratsamt usw.) hat das KAJUZL-Team entschieden, dass das KAJUZL 2021 und das KAJUZL PRO 2021 unter Auflagen stattfinden können. Es wird ein umfassendes Test- und Hygienekonzept geben. Alle Teilnehmer erhalten in diesen Tagen detaillierte Informationen zu den Corona-Regelungen sowie zum Zeltlager im Allgemeinen. Außenstehende (Eltern, Freunde, usw.) werden gebeten, dieses Jahr auf Überfälle und Besuche auf dem Zeltplatz zu verzichten.

Zwischeninformation

Anmelde-Situation: Das KAJUZL PRO ist komplett ausgebucht. Fürs KAJUZL ist es aktuell noch möglich, sich auf die Warteliste setzen zu lassen. In diesem Fall melden wir uns zeitnah.

Corona-Situation: Aktuell sind wir vorsichtig optimistisch, dass unser Zeltlager in irgendeiner Form stattfinden kann. Wir befinden uns mit den entsprechenden Stellen (Landratsamt usw.) im Austausch. Die finale Entscheidung fällt im Juli.

Anmeldungen 2021

Auch wenn es aktuell noch komplett offen ist, ob das KAJUZL dieses Jahr stattfinden kann, befinden wir uns natürlich schon in den Vorbereitungen und hoffen, dass wir euch im Sommer wieder auf dem Zeltplatz begrüßen dürfen.

Für eure Planung und natürlich auch unsere werden wir die Anmeldungen wie gewohnt am 1. März starten. Zusätzlich gibt es jedoch eine kleine Besonderheit: Allen, die eine Zusage für das KAJUZL 2020 hatten, wird vor offiziellem Anmeldebeginn eine Teilnahme in 2021 angeboten. Dabei haben alle, die zu Beginn des Zeltlagers am 09.08.2021 jünger als 16 Jahre sind, eine Option auf das reguläre KAJUZL. Wer 16 Jahre oder älter ist, bekommt eine Option auf das KAJUZL PRO. So können wir den letztjährigen Teilnehmern einen Platz garantieren und haben trotzdem die Möglichkeit, freie Plätze für alle anderen anbieten zu können.

Wir werden in den nächsten Tagen alle mit einer Zusage für das KAJUZL 2020 per E-Mail kontaktieren.

Falls Ihr irgendwelche Fragen oder sonstige Anliegen habt, erreicht ihr uns jederzeit über unser Kontaktformular.

Termin 2021

Auch wenn wir leider noch keine bestimmte Aussage treffen können, ob das KAJUZL nächstes Jahr stattfinden kann, bereiten wir uns natürlich darauf vor. Wir werden wieder im August in Bingen am Fuße der Ruine Hornstein die Zelte aufschlagen. Für die (Urlaubs-)Planung:

  • KAJUZL: 09.08.21 – 14.08.21
  • KAJUZL PRO: 06.08.21 – 09.08.21

Alle Infos zur Anmeldung wird es in den nächsten Wochen hier auf der Webseite geben.

Corona-Sitzung

Leider gibt es kein KAJUZL 2020 und auch kein Bächtlefest. Trotzdem hat sich das Team zu einer Sitzung getroffen, um die aktuelle Lage zu besprechen und schon mal einen Ausblick auf 2021 zu wagen. Bleibt gesund!